• HOME
  • Downloads
  • Sitemap
  • Impressum
  • Datenschutz

Flächendeckend versorgt dank 7.000 Autogas-Tankstellen

Der Antrieb mit Autogas ist in Deutschland mittlerweile auch für lange Urlaubs- und Geschäftsreisen kein Problem mehr. Wie der Deutsche Verband Flüssiggas meldete, befinden sich aktuell über 250 Autogas-Tankstellen direkt an den Autobahnen. 1.600 weitere sind nur etwa fünf Kilometer von ihnen entfernt.

Pressemitteilung vom 30. September 2015

Im gesamten Bundesgebiet gibt es inzwischen fast 7.000 Autogas-Tankstellen. Das bedeutet, dass inzwischen nahezu jede zweite Tankstelle den alternativen Energieträger anbietet.

„Autogas hat in den vergangenen Jahren eine echte Erfolgsgeschichte geschrieben. Es freut mich, dass das Engagement unserer Branche heute Früchte trägt“, berichtet Christian Osthof, Marketingleiter von PROGAS, einem der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland. Die flächendeckend ausgebaute Infrastruktur ist ein Grund dafür, dass mit LPG betriebene Fahrzeuge in Deutschland die beliebteste Alternative zu den klassischen Kraftstoffarten sind. Auch europaweit steht Autogas-Nutzern ein umfassendes Netz an Tankstellen zur Verfügung: Insgesamt gibt es über 40.000 Autogas-Tankstellen, davon finden sich 20.000 in Deutschland und den Nachbarländern. PROGAS selbst hat in den vergangenen Jahren massiv in den Ausbau investiert. „Heute stellen wir mit 500 eigenen Stationen eines der größten Versorgungsnetze in Deutschland“, so Osthof weiter.

Bis heute ist Autogas der einzige alternative Kraftstoff, der sich auf dem deutschen Markt durchsetzen konnte: So waren am 1. Januar 2015 laut Kraftfahrt-Bundesamt 494.148 Autogas-Fahrzeuge in Deutschland zugelassen. Mit großem Abstand folgen die Antriebe „Hybrid“ mit 107.754, „Erdgas“ mit 81.423 und „Elektro“ mit 18.948 Zulassungen.

Seite posten: