• HOME
  • Downloads
  • Sitemap
  • Impressum
  • Datenschutz

PROGAS informiert bei Campingtagen über Flüssiggas

Viele Betreiber von Campingplätzen sind Vertriebspartner oder nutzen selbst Flüssiggas

 

Der Campingplatz Felbermühle in der Fränkischen Alb ist einer von vielen PROGAS-Kunden und -Vertriebspartnern in Deutschland.

Pressemitteilung vom 30. Oktober 2018

Beim 4. Norddeutschen Campingtag und 2. Deutschen Campingtag, die gleichzeitig 27. bis 28. November 2018 in Potsdam stattfinden, wird das Unternehmen PROGAS über Lösungen und Anwendungen mit Flüssiggas informieren. Der eineinhalbtägige Kongress richtet sich gezielt an Campingplatzbetreiber: mit Fachvorträgen, Impulsreferaten und einer begleitenden Fachausstellung.
 
PROGAS verfügt über ein bundesweites Vertriebsnetz mit 2.500 Verkaufsstellen für Flaschengas, darunter auch viele Campingplätze. Zentrale Ansprechpartner und ein national tätiger Außendienst stellen eine ausgeprägte Nähe zu den Partnern und eine hohe Qualität der Beratung sicher. „Auf Campingplätzen ist Flaschengas eine unverzichtbare Energiequelle. Wenn es um den Verkauf von Flaschengas geht, ist unser Unternehmen ein leistungsstarker Geschäftspartner“, sagt Andre Lottig, Verkaufsleiter Flaschengas bei PROGAS. Das mittelständische Unternehmen bietet die gesamte Produktpalette, die Heizgas, Flaschengas, Autogas und Staplergas beinhaltet, ohne jeden Aufpreis CO2-neutral an. PROGAS-Flaschengas gibt es passend für jeden Einsatzzweck in den Größenordnungen 5, 11 und 33 Kilogramm. Die Grillgasflasche „Meat Lover“ ist mit ergiebigen 8 kg Gasinhalt ideal auf die Bedürfnisse von Hobbygrillern zugeschnitten.
 
Viele Betreiber von Campingplätzen sind nicht nur PROGAS-Vertriebspartner, sondern beheizen zudem auch ihre Anlagen mit Flüssiggas. Einer von ihnen ist Wilfried Wagner, Inhaber von „Mobilcamping Holzminden“ im Weserbergland. Rund 2.000 Gasflaschen, überwiegend 11 Kilo, setzt Wagner pro Jahr ab. Die Sanitäranlagen, Küche, die Zeltbeheizung und Wagners Dienstwohnung werden mit Flüssiggas aus einem oberirdischen 2.700-Liter-Behälter versorgt.
 
Der Campingplatz Stover Strand an der Elbe setzt auf Ökostrom und ebenfalls auf klimaneutrales Flüssiggas von PROGAS. Für sein Umwelt- und Qualitätsmanagement ist der Campingplatz bereits seit über zehn Jahren vom Verein ECOCAMPING zertifiziert. Im Jahr 2014 wurde der Platz als ÖKOPROFIT-Betrieb ausgezeichnet. Anfangs hat der Platz ausschließlich Flaschengas bezogen. Heute werden zudem sämtliche Mobilheime und Ferienhäuser über eine moderne Sammelversorgungsanlage mit erdgedeckten Flüssiggasbehältern versorgt.
 
Ein anderer „Erholungs-Champion“ unter den PROGAS-Kunden und -Vertriebspartnern ist der Campingplatz Felbermühle zwischen Neustadt und Bad Gögging in der Fränkischen Alb. Die Anlage liegt in direkter Nachbarschaft zu einem Naturschutzgebiet. Daher ist Nachhaltigkeit eine echte Herzensangelegenheit des Inhabers Peter Widmann. Der Campingplatz betreibt eine Verkaufs- und Tauschstation für PROGAS-Flaschengas. Das Sanitärgebäude wird mit Flüssiggas aus einem erdgedeckten 6.400-Liter-Flüssigasbehälter beheizt.


www.mobilcamping.de
www.camping-stover-strand.de
www.felbermuehle.de

Hinweis zur Verwendung des Pressefotos: Abdruck honorarfrei ausschließlich zur Veröffentlichung in Ihrem Medium (Print und Online). Eine Weitergabe an Dritte bedarf unbedingt unserer schriftlichen Zustimmung.

Bildnachweis: PROGAS

Seite posten: