• HOME
  • Downloads
  • Sitemap
  • Impressum

Wir sind klimaneutral!

PROGAS lebt das Prinzip der Nachhaltigkeit. Mit der Beteiligung an einem Klimaschutz-Projekt gleichen wir daher unsere CO2-Emissionen aus.

Unseren Kunden bieten wir mit PROGAS biosfair bereits seit längerem die Möglichkeit, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Seit Anfang 2015 sind wir auch selber zu 100 % klimaneutral: Mit der Beteiligung an einem Klimaschutz-Projekt in Brasilien gleichen wir sämtliche CO-Emissionen aus der Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens aus. Möglich wird dies durch den Erwerb zertifizierter Emissionsrechte von zwei Wasserkraftwerken an den Flüssen Glória und Pomba im Süden Brasiliens.

„Damit leisten wir einen weiteren wichtigen Beitrag zum Klimaschutz“, sagt PROGAS-Geschäftsführer Achim Rehfeldt. „Bei der Auswahl des Projektes haben wir zudem großen Wert drauf gelegt, auch die soziale und wirtschaftliche Situation der Menschen vor Ort zu verbessern.“

Mit der Beteiligung am Klimaschutzprojekt „Cachoeira Encoberta und Trifuno“ erhält PROGAS Emissionsrechte, die gemäß dem von der UN anerkannten Standard CER (Certified Emission Reduction) zertifiziert sind. So gleichen wir unseren jährlichen Ausstoß von 6.500 Tonnen Kohlendioxid aus. Dieser Wert wurde für uns von „zukunftswerk" ermittelt, einer Beratungsgenossenschaft, die auf ist das Erstellen von CO-Bilanzen spezialisiert ist.

Die Berechnung erfolgte auf Grundlage des weltweit anerkannten Standards „Greenhouse Gas Protocol“. Berücksichtigt wurden zum einen alle direkten CO-Emissionen aus Verbrennung, also etwa durch unseren Fuhrpark oder die Beheizung unserer Gebäude. Zum anderen hat „zukunftswerk“ auch unsere indirekten Emissionen mit einbezogen, die zum Beispiel durch Reisen von Mitarbeitern, Stromverbrauch oder die Nutzung von Geschäftspapier entstehen.

Seite posten: