• HOME
  • Downloads
  • Sitemap
  • Impressum

Ernte im Griff

Der Einsatz von PROGAS-Flüssiggas verbessert die Trocknungsergebnisse.

Viele Landwirte erwirtschaften einen wesentlichen Teil ihres Einkommens durch den Anbau von Getreide, Raps und Hülsenfrüchten. Qualität und Zustand der Produkte sowie der Zeitpunkt der Vermarktung haben einen erheblichen Einfluss auf die Erlöse. Und der kann mager ausfallen, wenn beispielsweise der von der EU festgelegte Feuchtegehalt nicht eingehalten wird.

Ausgefeilte Technik
Wer die Ernte konservieren kann, ist im Vorteil. Dafür ist eine Wärmezufuhr mit ausgefeilter Technik nötig. Setzen Sie auf PROGAS-Flüssiggas und eine moderne Trocknungsanlage, um ihre Getreideproduktion besser in den Griff zu bekommen. Dann erzielen Sie durch saubere und geruchsfreie Warmluft beste Trocknungsergebnisse und bestimmen selbst den Zeitpunkt des Verkaufs - und wie hoch ihr Gewinn ausfällt.

Vielfach einsetzbar
Ob Lagerbelüftung, Satztrockner, Umluftrockner oder Durchlauftrockner: PROGAS-Flüssiggas können Sie in allen Anlagen in den Leistungsstufen von 30 bis 3.000 kW einsetzen. In Verbindung mit einer stufenlosen Regelung setzen Sie Flüssiggas wirtschaftlich optimal ein.

Seite posten: