• HOME
  • Downloads
  • Sitemap
  • Impressum
  • Datenschutz

Energie in Eigenregie

Für Landwirte gibt es eine attraktive Möglichkeit, Wärme und Strom selbst zu produzieren: ein Blockheizkraftwerk (BHKW).

Die Kraft-Wärme-Kopplung mit einem Blockheizkraftwerk macht das möglich - und das kann mit PROGAS-Flüssiggas besonders wirtschaftlich betrieben werden. Dabei profitieren Sie doppelt: Denn neben dem Strom wird die anfallende Abwärme über einen Wärmetauscher in die Heizungsanlage weitergeleitet. Damit können Sie heizen, warmes Wasser bereiten und Ihre Stallheizung betreiben.

Blockheizkraftwerke haben außerdem den Vorteil, dass der Strom ohne Übertragungsverluste und mit hohem Wirkungsgrad erst dort entsteht, wo er auch gebraucht wird. Einem Abgasverlust von lediglich zehn Prozent stehen 90 Prozent nutzbare Energie gegenüber. Kein Vergleich zu Strom aus Großkraftwerken, der auf dem Weg in die Haushalte rund zwei Drittel seiner Energie verliert.

Jederzeit abgesichert
Wer sich ein Blockheizkraftwerk anschaffen will, sollte kontinuierlich Wärme benötigen. Überschüssige elektrische Energie können Sie in das öffentliche Stromnetz einspeisen - und das zu hoch attraktiven Konditionen! Mit einem Blockheizkraftwerk machen Sie sich unabhängig von Stromdienstleistern. Es bietet Ihnen großes Einsparpotenzial und sichert Sie in Krisenzeiten bestens ab - so bleiben Sie in allen Lagen ihr eigener Herr!

Bei einer so umfassenden Technik darf eine umfassende Beratung natürlich nicht fehlen. Wer sich für ein Blockheizkraftwerk entscheidet, kann von Anfang an auf PROGAS zählen und von einer großen Erfahrung profitieren. Außerdem fördert PROGAS die Installation innovativer Heiztechnologien wie das BHKW.

Seite posten: