• HOME
  • Downloads
  • Sitemap
  • Impressum

Immer sicher unterwegs

Autogas hat sich in vielen Ländern etabliert.

Weltweit sind mehr als zehn Millionen Autogas-Fahrzeuge unterwegs, und es werden immer mehr. Der Umgang mit Autogas ist ähnlich selbstverständlich geworden wie der mit Benzin oder Diesel. Aus gutem Grund: Ein Tank aus stabilem Stahl und eine ausgeklügelte Sicherheitstechnik garantieren, dass selbst bei einem Unfall kein Flüssiggas austritt.

Autogas und Sicherheit

Verschiedene Crashtests haben ergeben, dass das Fahren mit Autogas so sicher ist wie mit herkömmlichen Antriebsarten. Bereits 1993 hat der Gesetzgeber daher entschieden, dass auch Autogas-Fahrzeuge in Tiefgaragen geparkt werden dürfen. Verbotsschilder, die mancherorts noch hängen, sind daher längst überholt.

Die heutige Autogas-Technik ist das Ergebnis von mehr als drei Jahrzehnten Entwicklungsarbeit. Der Einsatz wurde immer weiter verfeinert und perfektioniert. Es gelten hohe Sicherheitsstandards, die Prüfungen der Fahrzeuge sind lückenlos. Experten der technischen Überwachungsorganisationen stellen sicher, dass sämtliche Gasanlagen den gültigen Vorschriften entsprechen.

Seite posten: